Vous êtes ici : Accueil / Arts / Cinéma / «Babylon Berlin» : ein Überblick

«Babylon Berlin» : ein Überblick

Par Chloé Lebranchu : Elève en Master 1 Etudes germaniques - ENS de Lyon , Cécilia Fernandez : Professeur agrégée d'allemand - ENS de Lyon
Publié par Cécilia Fernandez le 31/05/2021
Présentation générale de la série à succès ((Babylon Berlin)), adaptée du roman de Volker Kutscher ((Der nasse Fisch)) (2007), avec deux extraits audio lus par l'auteur.

Affiche annonçant la saison 3 de la série à succès Babylon Berlin et montrant les deux personnages principaux Gereon Rath et Charlotte Ritter l'air sérieux, le regard plongé dans les yeux du spectateur, le visage encadré de traces d'or évoquant quelque peu Klimt

Vorstellung der Erfolgsserie Babylon Berlin

Wenige deutsche Fernsehserien hatten so einen internationalen Erfolg wie Babylon Berlin. In der Tat ist sie bislang die teuerste deutsche Fernsehproduktion und wurde von ARD, Sky Deutschland und Beta Film finanziert. Es handelt sich um eine freie Adaption des Romans von Volker Kutscher, dessen Titel Der nasse Fisch lautet. Die Regisseure sind Tom Tykwer, der mit den Wachowskis an Cloud Atlas und Sense8 gearbeitet hat, Achim von Borries, der teil an dem Drehbuch von Goodbye Lenin genommen hat, und Hendrik Handloegten. Drei Staffeln wurden schon auf Sky Deutschland ausgestrahlt und werden auch von der großen Produktion HBO aufgenommen. Die dritte Staffel wurde ab 11. Oktober 2020 im Ersten ausgestrahlt und ab 6. Juli 2020 in Frankreich auf Canal+

Hauptdarsteller

Volker Bruch als Gereon Rath

Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter

Peter Kurth als Bruno Wolter

Matthias Brandt als August 

Leonie Benesch als Greta Overbeck 

Interviews

Synopsis

Berlin 1929. Der Kriminalkommissar aus Köln Gereon Rath, ehemaliger Soldat, wird ins Sittendezernat an der Berliner Kriminalpolizei abgestellt. Charlotte Ritter bekommt ihrerseits eine Stelle als Stenotypistin bei der Kriminalpolizei und setzt sich zum Ziel, Kriminalassistentin bei der "Mord" zu werden. Im Laufe der Folgen werden unterschiedliche Ermittlungen ineinander geflochten. Der Kommissar Rath ist auf der Suche nach einem kompromittierenden Film, auf dem ein Politiker zu sehen sei, der seine Karriere ruinieren kann. Die erste Staffel schildert auch die Ermittlung über einen Zug, dessen geheimen Ladung einer Gruppe von Stalin-Gegnern bei ihrem aufrührerischen Unternehmen helfen soll. So schneidet die Serie das Thema der Auseinandersetzungen zwischen Trotzkisten und Stalinisten an, sowie das der Demonstrationen im Blutmai, die von der Polizei hart niedergeschlagen wurden. Innerhalb der Polizei gehören auch manche Kollegen von Kommissar Rath der Schwarzen Reichswehr, einer radikal nationalgesinnten Institution, die der Weimarer Republik ein Ende setzen will, an. Die Erfolgsserie Babylon Berlin entfaltet das facettenreiche Panoptikum einer der aufregendsten Städte der Welt in den ausgehenden Zwanzigern, zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus.

Babylon Berlin Staffel 1 & 2 - Offizieller Trailer 
Source : Youtube

1. Staffel

Gereon Rath ist auf der Suche nach einem pornografischen Film, in dem ein hochrangiger Kölner Politiker zu sehen ist. Was zuerst als einfache Erpressung erscheint, entpuppt sich bald als Kriminalfall, in welchem die Berliner Mafia verwickelt ist. Bald kommt Rath mit anderen Ermittlungen in Berührung, darunter diejenige über einen Zug aud der UdSSR, der eine geheime Goldladung transportiert. Die Trotzkisten Kardakov und Sorokina wollen sich dieser Ladung aneignen, um ihren Kampf gegen Stalin weiterzuführen. Gereon Rath leidet an der posttraumatischen Belastungsstörung des Kriegszitterns. Er begegnet der ehrgeizigen, aus dem armen Berliner Arbeitermilieu stammenden Charlotte, die ihm hilft, seine Krankheit geheim zu halten. Charlotte arbeitet zugleich als Stenotypistin bei der Kriminalpolizei und nachts als Prostituierte im Nachtklub namens Moka Efti. Nebenbei spielen sich die blutigen Ereignisse der Mai-Unruhen, vom 1. bis zum 3. Mai 1929, ab. Demonstrationen seitens der KPD werden nach den gewalttätigen Angriffen der Polizei am 1. Mai organisiert. Es kommt zu einer Eskalation des Konflikts und die Polizei schlägt mit Gewalt zurück, nämlich unter Einsatz von gepanzerten Fahrzeugen mit Maschinengewehren. Insgesamt werden 33 Zivilisten getötet. Eines Abends wird die Trotskisten-Gruppe um Kardakov blutig angegriffen. Während Charlotte nach einer Verbindung zwischen dem Angriff gegen die Trotzkisten und dem Zug sucht, verliebt sich ihre Freundin Greta in den jungen Kommunisten Fritz. Seinerseits ermittelt Gereon im Kabarett Moka Efti weiter und kommt somit auf die Spur eines von der Berliner Mafia geleiteten Pornorings.

2. Staffel

Kommissar Rath und Charlotte ermitteln über die Ermordung der Trotzkisten. Raths Kollege Bruno Wolter wird verdächtigt, der Schwarzen Reichswehr anzugehören. Die Schwarze Reichswehr ist hinter das Gold von Sorokina her und zielt darauf ab, den Kaiser wieder an die Macht zu setzen. Die Polizei findet Beweise für die Verwicklung der Stalinisten in den Angriff gegen die Trotzkisten, aber der sowjetische Diplomat Trochin schlägt der Polizei vor, sie über die Schwarze Reichswehr zu informieren. Gereon fliegt daraufhin nach Russland, um Fotos von einem deutschen Stützpunkt in der UdSSR zu machen. Charlotte wird von dem Armenier Edgar, dem Unterwelt-Boss und Betreiber des Moka Efti, entführt. Mitglieder der Schwarzen Reichswehr werden verhaftet, woraufhin die geheime Organisation Pläne entwirft, um einen Minister umzubringen. Inzwichen wird Fritz getötet, und sein Freund Otto bringt Greta bei, dass der Regierungsrat der Polizei Benda, bei dem sie als Hausangestellte arbeitet, schuld an seinem Tod sei. Aber Fritz und Otto sind gar keine Kommunisten, was Greta zu spät erfährt. Schließlich schafft es Charlotte, offiziell Kriminalassistentin zu werden. Am Ende der Staffel haben Gereon, Charlotte und Bruno Wolter einen schweren Autounfall. 

3. Staffel

Babylon Berlin Staffel 3- Trailer - ARD
Source : Youtube, ARD

Die dritte Staffel spielt im Herbst 1929 kurz vor dem weltweiten Börsencrash. Gereon und Charlotte ermitteln über den Mord an der Schauspielerin Betty Winter, der während der Dreharbeiten zu einem Revuefilm in den Filmstudios Babelsberg erfolgt. "Der Armenier" hat zwei Millionen Mak in den Film investiert und übt Druck aus, damit die Dreharbeiten schnellstens wieder aufgenommen werden. Währenddessen wird Charlottes Freundin Greta verhaftet und man folgt ihrem Prozess. Oberst Günter Wendt, ein Mitglied der Schwarzen Reichswehr und Nachfolger Bendas als Regierungsrat der Polizei, arbeitet daran, mit Hilfe der SA das Mordkomplott gegen Benda zu vertuschen. Er will Greta Overbeck als einzige Schuldige hinrichten lassen. Wendt glaubt, die Nationalsozialisten für seine egoistischen Karriereziele ausnutzen zu können. 

 

Die literarische Vorlage zu Babylon Berlin

Couverture du roman Der nasse Fisch de Volker Kutscher qui a servi de fil conducteur à la série Babylon Berlin. Vue du ciel d'une rue berlinoise des années 20 avec une voiture et une colonne d'affichage, quelques passants

KUTSCHER Volker, Der nasse Fisch, Piper Verlag, 2020 (erste Auflage 2007 bei Kiepenheuer & Witsch), 544 Seiten.

Zusammenfassung

Der nasse Fisch erzählt den ersten Kriminalfall Gereon Raths, welcher in Berlin zwischen dem 28. April und dem 21. Juni des Jahres 1929 spielt. Gereon Rath, Kriminalkommissar in Köln, wird dank der Beziehungen seines Vaters nach Berlin versetzt. Leider gibt es keine freie Stelle bei der Kripo, weshalb er bei der Sitte arbeiten muss. Aufgrund seines Ehrgeizes möchte Gereon aber so schnell wie möglich seinen vorherigen Job wiedererlangen. In den Maiunruhen sieht er dazu seine Chance. Mit Hilfe eines Kollegen hat er sich ein Zimmer bei einer Witwe verschafft, das bis vor kurzem Alexej Kardakow, ein russischer Künstler, bewohnt hat. Eines Abends besucht ihn ein Russe namens Boris, der auf der Suche nach Kardakow ist. Doch da der Mann betrunken ist, nur Russisch spricht und noch dazu anfängt zu randalieren, wirft Gereon ihn raus. Einige Tage später wird die Leiche eines schwer misshandelten Mannes im Landwehrkanal gefunden. Die Polizei ist ratlos. Wer ist dieser Mann und wer hat ihn ermordet? Gereon erkennt Boris und entschließt sich, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Aber der Kriminalkommissar steht schnell vor einem Rätsel: Wo ist Kardakow? Und wo ist Kardakows Freundin, die ebenfalls spurlos verschwunden ist? Nur eines ist klar: Das Sorokin-Gold spielt eine essentielle Rolle und sowohl russische Flüchtlinge als auch Bolschewisten, die Ringvereine, die Stahlhelmer und die SA interessieren sich dafür. Gereon Rath stößt also auf allerlei Schwierigkeiten, was so weit geht, dass er sich auch selbst verdächtig macht. 

Der nasse Fisch basiert auf dem Prinzip Spannung und ist alles andere als langweilig. Am Anfang erlebt man mit, wie die Sitte einen Pornoring aushebt. Dann führt einen der Autor ins Berliner Nachtleben und macht mit den mächtigen Ringvereinen bekannt. Der Chef eines dieser Ringvereine heißt sogar Dr. M., eine Intertextualität zum gleichnamigen Film von Fritz Lang. Und schließlich sorgen auch die Russen für Chaos, egal, auf welcher Seite sie stehen. Volker Kutscher beschreibt sehr detailliert die historischen Hintergründe, wie zum Beispiel die Maiunruhen, die Stahlhelmer oder die SA. Für einen größeren Authentizitätseffekt fügt der Autor Berliner Dialektanteile bei. Die Gauner sprechen nämlich nur Berlinerisch. Damit konstruiert er ein sehr realistisches Ambiente, in das sich der Leser gut hineinversetzen kann. Zum Schluss soll hier nur so viel gesagt werden: der erste Fall von Gereon Rath gehört nicht zu den "nassen Fischen", das heißt der Fall wird nicht ungeklärt bleiben. Der Kriminalkommissar gelangt natürlich an sein Ziel und bekommt auch seine Stelle bei der Kripo wieder. Wie er dies schafft, wollen wir nicht verraten. Auch Gereon Raths zweiter Kriminalfall ist schon erschienen und heißt Der stumme Tod
Sylvie Boléa - professeure d'allemand

  • Zur Homepage des Piper-Verlags mit Informationen zu den verschiedenen Gereon-Rath-Romanen, zu den Figuren, zu den historischen Schauplätzen, zum Autor, zu den Adaptationen des Stoffes im Theater, Fernsehen, als Graphic Novel.

Leseprobe und Vorlesungen (Volker Kutscher)

  • Zur Leseprobe auf Thalia.de

  • Audio 1: Einsatz in einer Mietskaserne bei einem Fotografen (S. 15-21) (Dauer : 10:38)

http://video.ens-lyon.fr/eduscol-cdl/2006/2006-11-16_ALL_Kutscher_1.mp3
  • Audio 2: Kommissar Rath sucht nach Kardakow. Er hat eine Spur gefunden, die ihn ins Café Berlin an der Gedächtniskirche führt. Er hat gerade die Stenotypistin Charlotte Ritter getroffen, in die er verliebt ist. (S. 121-130) (Dauer: 16:20)
http://video.ens-lyon.fr/eduscol-cdl/2006/2006-11-16_ALL_Kutscher_2.mp3

 

Der nasse Fisch als Hörspiel

Erste Staffel | Die Hörspiel-Serie des TV-Events ist eine Zeitreise ins Berlin der 20er Jahre. Kommissar Gereon Rath stößt bei seinen Mordermittlungen in ein Wespennest. Eine Gemeinschaftsproduktion von Radio Bremen, RBB und WDR.

Zum Hörspiel

Pour citer cette ressource :

Chloé Lebranchu, Cécilia Fernandez, "«Babylon Berlin» : ein Überblick", La Clé des Langues [en ligne], Lyon, ENS de LYON/DGESCO (ISSN 2107-7029), mai 2021. Consulté le 18/09/2021. URL: http://cle.ens-lyon.fr/allemand/arts/cinema/babylon-berlin-ein-uberblick