Vous êtes ici : Accueil / Littérature / Littérature contemporaine / Textes inédits / Les Assises Internationales du Roman - Villa Gillet

Les Assises Internationales du Roman - Villa Gillet

Publié par Cécilia Fernandez le 26/06/2015
La Clé des Langues est née en 2007, comme les Assises Internationales du Roman organisées par la Villa Gillet. C'est avec grand plaisir que nous suivons année après année cet événement de dimension internationale, qui réunit des écrivains, journalistes, artistes, chercheurs, scientifiques et penseurs pendant une semaine de débats et de créations intenses. Vous trouverez sur ces pages les ressources publiées par La Clé des Langues en partenariat avec la Villa Gillet, notamment des entretiens et des textes rédigés par des auteurs germanophones à l'occasion des AIRs.

Assises Internationales du Roman 2015

Arno Geiger: Etwas Lebendiges in der Welt

Zum Text

Die Überlieferung besagt, Kaiser Karl V. habe vier Sprachen gesprochen, spanisch, italienisch, französisch und deutsch. Spanisch habe er mit Gott gesprochen, italienisch mit Frauen, französisch mit Männern, deutsch mit seinem Pferd. Die deutsche Sprache hat in ihrer Geschichte viele Auszeichnungen erfahren, diejenige, dass Kaiser Karl V. mit seinem Pferd deutsch gesprochen habe, kommt mir als eine der schönsten vor. Hätte ich ein Pferd, spräche auch ich mit ihm deutsch, in der Sprache, die mich trägt und fortbringt, in der Sprache, die mich abwirft und liegen lässt. In der Sprache, die mir aufhilft.

 

L'Autriche des écrivains: Josef Winkler

Zum Text

Jean Genet wurde dreizehnmal wegen unbedeutender Delikte gerichtlich verurteilt. Angefangen beim Diebstahl von einem Dutzend Taschentüchern über Fahrzeugpapiere und Führerscheine, die er aus geparkten Autos stahl, über Zigarettenetuis, die er einem Arzt gestohlen hatte, den versuchten Diebstahl eines Hemdes und eines Seidentuchs in einem Kaufhaus, den Diebstahl von vier Flaschen Aperitif bis hin zu seinen Bücherdiebstählen, häufte er bis zum September 1943 Gefängnisstrafen von zwei Wochen bis zu zehn Monaten an. Einmal sagte Genet zu einem Untersuchungsrichter: "Wäre ich kein Dieb gewesen, so wäre ich ein Ignorant geblieben, und alle Schönheiten der Literatur wären mir unbekannt. Denn mein erstes Buch habe ich gestohlen, um das ABC zu lernen. Darauf folgten ein zweites und ein drittes."

 

Pour citer cette ressource :

"Les Assises Internationales du Roman - Villa Gillet", La Clé des Langues [en ligne], Lyon, ENS de LYON/DGESCO (ISSN 2107-7029), juin 2015. Consulté le 19/10/2018. URL: http://cle.ens-lyon.fr/allemand/litterature/litterature-contemporaine/textes-inedits/les-assises-internationales-du-roman-villa-gillet

En partenariat avec la
logovilla_1419973885459-png
Institution incontournable de la scène culturelle à Lyon, la Villa Gillet rassemble artistes, écrivains et chercheurs du monde entier pour nourrir une réflexion publique autour des questions de notre temps à l'occasion de conférences, débats, tables rondes et lectures.
9ème édition des AIRs

air_1435320691936-jpg

Mots-Clés